Die Bildungsallianz des Mittelstandes startet in Bayern durch

Nr. 01/2021 20. Januar 2021 Wirtschaftsminister und Stellv. Ministerpräsident Hubert Aiwanger übernimmt Schirmherrschaft München Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger betont als Schirmherr: „Die Förderung und Wertschätzung der Beruflichen Bildung liegt mir sehr am Herzen. Deshalb begrüße ich es ausdrücklich, dass die Bildungsallianz des Mittelstandes ihr Engagement auf Bayern ausweitet und sich in Netzwerken vor Ort für die gleiche gesellschaftliche Anerkennung von Master und Meister, differenzierte Bildungsgänge und eine noch engere Kooperation von Schulen und Unternehmen stark macht. Die Bildungsallianz des Mittelstandes ergänzt die vom Freistaat bereits erfolgreich etablierten Maßnahmen wie die Ausbildungskampagne Elternstolz oder den Meisterbonus, mit denen wir der Beruflichen Bildung in... [mehr]

Aktuelles

Realschullehrer werfen der Politik Ignoranz vor – und stellen klare Forderungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[mehr]

News / Presse

Die Bildungsallianz des Mittelstandes startet in Bayern durch

Wirtschaftsminister und Stellv. Ministerpräsident Hubert Aiwanger übernimmt Schirmherrschaft

Missachtung der Schutzmaßnahmen an Schulen muss endlich aufhören!

Böhm (VDR) fordert strikte Umsetzung der Beschlüsse. Ohne Wenn und Aber!

Qualität der Abschlüsse erhalten!

Böhm (VDR) sieht in der Abschwächung oder gar Aussetzung von Prüfungen eine massive Ungleichbehandlung

Veranstaltungen

VDR-Geschäftsstelle

Dachauer Straße 44a
80335 München
Tel.: 0 89 / 55 38 76
Fax.: 0 89 / 55 38 19
info@vdr-bund.de

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Geschäftsstelle oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner

Bundesvorsitzender
Bundesvorsitzender

Jürgen Böhm
boehm@vdr-bund.de

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Ralf Neugschwender
neugschwender@vdr-bund.de

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Waltraud Erndl
erndl@vdr-bund.de

Newsletter-Anmeldung

Der VDR gibt in regelmäßigen Abständen wichtige und ausführlichere Informationen zu aktuellen Themen per Newsletter bekannt. Diese können Sie gerne abonnieren.